Abschwitzdecken | Warum Pferden Decken übergezogen werden?

Pferde beim Grasen

Neulich habe ich eine interessante Unterhaltung gehabt, in der es um Tierkleidung geht. Das Thema ist wohl äußerst polarisierend.

Die eine Seite sieht in der Kleidung für Tiere eine übertriebene Wohlstandsgesellschaft, für die andere steht das Mitgefühl im Vordergrund, dass man es auch Tieren schön machen kann. Dieses lasse man eben den Haus- und Nutztieren in unserer Gesellschaft zu Gute kommen. Man sieht also die Kontroversität der Thematik

Etwas anderes ist es, wenn man Tierkleidung benötigt, damit die Tiere tatsächlich nicht krank werden. Nein, damit meine ich keinen Sattel, der wohl eher dem Menschen Bequemlichkeit verschaffen soll. Ich meine sogenannte Abschwitzdecken, deren Nutzen nach Kurzem von keinem mehr bestritten wurde.

Abschwitzdecken | Luxus für Pferde?

Pferde schwitzen – genau wie Menschen – um sich vor Überhitzung zu schützen. Doch, ebenfalls wie bei uns, kann eine frische Brise dazu führen, dass man sich erkältet. Da die Tiere von sich aus sich vielleicht schützen würden vor der Erkältung, bleibt ihnen in menschlicher Zucht da wenig Spielraum.

Solche Decken nennt man dann Abschwitzdecken. Sie sind atmungsaktiv und sorgen dafür, dass das Pferd den Schweiß verliert, ohne sich zu erkälten. Wer mehr darüber erfahren will, dem empfehle ich für weitere Infos diese Seite. Dort gibt es auch Bilder von diesen Decken.

Leave a Reply

Copyright © 2017 Trinity INK. Impressum