Schlagwort-Archiv: Baum

Fächerahorn & das Glück

Wer sich einen Fächerahorn wünscht, muss ihn sich zurecht schneiden oder Glück haben. Das Schneiden eines Fächerahorn Baums ist zwar möglich, aber es wird nicht ganz so leicht. Doch gewußt wie, kann man ihn sogar mit Krone etablieren, oder zur Hecke gestalten. Der Ahorn gehört zu den Kastaniengewächsen, ja deshalb die ähnlichen Blätter, und der …

Weinbergschnecke | Gute Kletterer

Die Schnecken, auch die Weinbergschnecken, sind bei den Leuten eher nicht beliebt, denn sie hinterlassen eine Schleimspur. Doch die Weinbergschnecke kann ganz gut klettern und steht unter Artenschutz! Naja, nicht alle können die Schnecken nicht leiden, bekanntlich gilt die Weinbergschnecke als Delikatesse in Frankreich. In der Schweiz hat das Tier es sogar ins Wappen der …

Harvester Holzerntemaschine

Mit der Erfindung und dem Einsatz eines Harvesters hat sich die Forstwirtschaft stark gewandelt, der sogenannte Harvester (Ernter) kann Bäume wesentlich schneller zu Stämmen verarbeiten. Wie ich schon einmal darstellte, ist Holz ein wichtiger Rohstoff – nach wie vor! Früher brauchte man etliche Menschen, die die Bäume fällten, die Äste entfernten, die Stämme durchsägten und …

Sächsische Schweiz | Elbsandsteingebirge

An der Grenze zu Tschechien befindet sich im Freistaat Sachsen in Deutschland das Elbsandsteingebirge und dieser Teil Sachsens wird als die Sächsische Schweiz bezeichnet! Wieso eigentlich? Die Sächsische Schweiz ist ein Naturpark in Deutschland. Hier in Sachsen haben Wind und Wasser das sogenannte Elbsandsteingebirge geschaffen. Schroffe Sandsteinfelsen ragen aus dem Wald und mitten in den …

Birken und die Radioaktivität

Die Birken sind Bäume, die vor allem in sumpfigen Gebiet wachsen. Doch ihre Anspruchslosigkeit hat noch eine weitere, interessante Eigenschaft. Als 1986 in Tschernobyl das Atomkraftwerk explodierte, sind unglaubliche viele Radioaktive Teilchen in die Umgebung des Reaktors entkommen. Diese Radioaktivität machte es für Menschen unmöglich dort zu leben, geschweige denn, sich lange Zeit dort aufzuhalten. …