Bienen und deren Wichtigkeit

Derzeit geht es den Bienen sehr, sehr schlecht. Grund dafür sind Parasiten, die den Bienen noch beim Heranwachsen Schaden verursachen.

Bienen sind nicht nur als Nutztiere, als Honigproduzenten, wichtig – was ich mehr als nur vermissen würde -, denn sie haben eine wichtige Rolle bei der Ernährung der Menschheit. Ich frage mich, ob wir ohne Bienen überhaupt weiterleben könnten? Und diese Frage sollte man sich stellen, denn diese Insekten sterben zu Hauf!

Bienen und die Varoa Milbe

Schuld an der Krise der Bienenvölker ist die Varoa Milbe. Sie hat sich, auf Grund der Vermischung verschiedenen Bienenvölker, durch den Menschen, verändert. Nun nistet sich die Varoa Milbe in dem Nachwuchs der Bienen und verkrüppelt selbige. International warnen Forscher und Imker vor den Folgen, denn der Befall findet sich überall auf der Welt wieder. Die Biene hat ein echtes Problem.

Bienen und deren Rolle im Ökosystem Natur

Das macht aber nicht nur den Imkern Sorgen, denn die Bienen haben eine wichtige Position im Ökosystem der Natur. Sorgen machen sich auch viele Landwirte, denn die Bestäubung – auch der Nutzpflanzen, erfolgt über die Bienen! In den USA, so hörte ich, wurden riesige Windmaschinen an Felder gestellt, damit die Pflanzen bestäubt werden. Doch so effektiv wie diese Insekten dies tun, ist kein Wind der Welt.

Bleibt die Frage, was machen wir ohne Bienen? Wer bestäubt unsere Pflanzen? Kann man die Varoa Milbe aufhalten?


Dieses Foto Online bestellen und bequem nach Hause liefern lassen! Perfektes Geschenk! pixum.de

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.