Insekten dieses Jahr

Tote Wespe

Ja der ausgefallene Frühling hat wohl alle Spezies hierzulande verwirrt. Menschen, wie mich und so viele andere… Ich denke jeder kann sich daran erinnern. Auch die Insekten haben etwas abbekommen.

Der lange und kalte Winter hat als einzig positive Folge diese Jahr, dass es wenig bis kaum Mücken gibt. Die haben den langen und frostigen Winter wohl nicht so gut überstanden. Dennoch sind sie ein Baustein im Nahrungskreislauf der Tiere. Vielleicht ist das ja auch der Grund für die andere Beobachtung, die ich machte: Die Insekten, wie die Wespen und die Hummeln (Bienen hab ich noch keine beobachten können) sind dieses Jahr recht klein. Nie habe ich eine so kleine Hummel gesehen, wie dieses Jahr.

Im Juli sah ich einen Schwarm Junikäfer, die sich um einen Monat verspäteten. Libellen, die flinken Doppelflügler, sind seltsam zutraulich. Die Tiere, inklusive Menschen, sind wohl über dieses Jahr genauso verwirrt, wie vielleicht auch die Pflanzenwelt samt Ernteausfällen.

Die Gemüsepreise steigen, was hierzulande niemanden interessiert, aber doch dramatische Folgen haben könnte.

Leave a Reply

Copyright © 2017 Trinity INK. Impressum