Nacktschnecken

Nacktschnecke

Nacktschnecken kennt jeder und selten jemand, der die Nacktschnecken toll findet – in der Regel wirken sie ekelig auf die Menschen unseres Kulturkreises.

Die Nacktschnecken sind in der Jugend oftmals ein Mittel für einen Streich und noch öfter ein Problem im Garten. Viele Gärtner mögen die Nacktschnecken vor allem deswegen nicht, weil sie den Salat wegfuttern. Unangenehm empfinden sie viele Menschen auch deswegen, weil sie eine Schleimspur hinterlassen.

Das hat diese Form der Schnecken, die kein eigenen Haus haben, mit anderen Schnecken gemeinsam. Die Nacktschnecken sind übrigens keine einheitliche Art, sondern ein Überbegriff für die Hausreduktion. Im Laufe der Evolution hat die Nacktschnecke, zumindest als erwachsenes Tier, auf ein Rückzugshäuschen verzichtet.

Wie wird man die Nacktschecken los?

Als ich klein war, haben wir sie auch Salz-Schnecken genannt. Da man sie mit Salz töten kann – das ist aber ein ziemlich schmerzhaftes und unangenehmes Ende für das Lebewesen! Natürlich hat die Schnecke etliche natürliche Feinde, wie hiesige Reptilien, als da wären Schlangen oder verschiedene Käfer oder Vögel – vor allem die Eule ist da sehr erfolgreich. Auch der Igel – immer ein gutes Zeichen für einen gesunden Garten – frisst die Nacktschnecken gerne.

Es gibt auch Würmer, die ein Bakterium in sich haben, dass die Schneken töten; allerdings sind es eben Bakterien, das würde ich nicht machen! Zur chemischen Keule gehört das Schneckensalz, das in manchen Fällen aber auch andere Tiere töten könnte!

Der wasserabsorbierende Kaffee soll auch wirken, aber auch hier – ähnlich dem Salz – werden die Tiere recht grausam zu Grunde gehen. Sie kriechen darüber und mit der fehlenden Verschleimung steckt das Tier fest und durch die Sonne langsam ausgedürrt. Allerdings ist Kaffee oftmals ein guter Dünger, wie ich mir hab sagen lassen.

Wenn man sie töten will, ist es vermutlich am Besten, wenn man sie in Fallen sammelt und dann zerschneidet. Der Tod dürfte nicht so langsam und nicht so schmerzhaft von statten gehen.

Leave a Reply

Copyright © 2017 Trinity INK. Impressum