Geschichte des Karpfens

Der Karpfen ist ein sehr beliebter Speisefisch und das auch schon seit Jahrtausenden. In ganz Europa hat der Karpfen einen ähnlichen Namen, das deutet darauf hin, dass er schon in der Antike in Europa angekommen war. Seinen Ursprung findet der Fisch allerdings in Asien, wo ihn Händler fanden und mitbrachten. Jedoch war es in der …

Tetzel, Ablass-Briefe und die Tetzel-Cassette

Über den Ablasshandel und seinen bedeutendesten Vertreter, Johann Tetzel, ranken sich Legenden Die Kirchen im ausgehenden Mittelalter brauchten Geld, viel Geld. Ihre Würden wurden zumeist erkauft und der ach so asketische Lebenswandel der Geistlichen kostete doch auch so einiges. Nicht wenige sahen im Verkauf von Ablass-Briefen eine gewinnbringende Idee. Und schließlich hatten viele namhaften Personen dieser …

Die Geschichte der Stretch-Limousine

Das Symbol für Reichtum und Geld, die Stretch-Limousine, entstammt aus der Idee in der Not. Vieles was heutzutage ein Luxusgut war ursprünglich mal ein aus der Not geborene Idee oder für eher arme Leute. Ein Beispiel dafür ist der Hummer, der noch im 17. Jahrhundert als Arme-Leute-Essen galt. Damals wurde es sogar gesetzlich begrenzt, wie …

Zeit des Barock

Der Barock wird oft verklärt, auch weil die Barocken Überbleibsel, vor allem in der Architektur überall vertreten sind. Heute sind die barocken Kirchen, gerade im ländlichen Raum ein Wirtschaftsfaktor ob des Tourismus. Doch warum hat man damals so gebaut und wie hat man das finanziert? Der Barock ist zeitlich als Beginn der Neuzeit als Ausklang …

Zeitungsente | Woher kommt das?

Das ist doch eine Ente!, sagt man auch in der Branche der Berichterstattung. Doch woher kommt der tierische Name? Eine Ente in der Presse ist ein Synonym für eine vermutliche Fehlmeldung oder zumindest eine nicht gesicherte Nachricht und genau das heißt das auch. Das englische Begriff für nicht bestätigt lautet “not testified”, und weil man …

Marienkäfer

Der Marienkäfer ist unter der Bevölkerung äußerst beliebt und das hat gute Gründe. Wenn die Tage kürzer werden und das Wetter kälter wird, dann hängen die kleinen Tiere gerne an hellen Hauswänden. Irgendwie scheint es mir, als würden die Marienkäfer mit Vorliebe helle Flächen anfliegen. Sie suchen eine Möglichkeit zu überwintern und manche schaffen es …