Totes Rotkehlchen

Rotkehlchen

Das Rotkehlchen gilt als nicht gefährdet, aber es ist auch nicht besonders clever.

Das Rotkehlchen ist ein Insektenfresser und darin auch ganz gut, was es aber nicht gut kann ist sehen. Das zeigte sich, als dieses Rotkehlchen gegen das Fenster flog und daran starb. Auf Grund des Blutes aus dem Schnabel, gab es wohl innere Blutungen.

Zwar ist es nicht auf der Liste der gefährdeten Arten, dennoch ist dieser Verlust traurig. Der Gesang des Rotkehlchens ist für mich gleichbedeutend mit Sommer und gutem Wetter. Gut das gilt vielleicht für viele Vögel, aber für den ganz besonders.

Den Namen hat der Vogel von dem Roten Federkleid, das sich vom Gesicht bis zum Brust zieht. Der Klang dessen Gesangs kann man hier einhören.